Handauflegen ist eine stille Arbeit, die den Menschen wieder in seine natürliche Ordnung bringen kann.

Beim Achtsamen Handauflegen und Geistigen Heilen werden die Selbstheilungskräfte des Menschen angeregt.

 

Es geht nicht um eine spezielle Technik. Vielmehr geht es darum einen inneren, stillen Heil-Raum zu erschaffen, in dem sich der Mensch selbst begegnen kann, sofern er das wünscht und sich im jeweiligen Augenblick darauf einlassen lassen kann.

 

Dies geschieht durch sanftes und stilles Handauflegen an nur wenigen und individuellen Stellen des Körpers. In diesem Heil-Raum-Zustand kann die Person loslassen von Alltagssorgen, Gedanken und Gedankenmustern, unerwünschten Emotionen und wieder mehr zu sich selbst finden.

 

In diesem entspannten Zustand, kann dann eine innere unbeschwerte Weite und neue Ordnung entstehen, die es ermöglicht sich selbst zu verwandeln und mehr zu dem Menschen zu werden, der er schon immer ist.